Autorenlesung in der Galerie Bach & Friends

Autoren­le­sung in der Gale­rie Bach & Friends am 27.6.2018

mit der Her­for­der Autorin Rita Weber

Es war die zwei­te Lesung bei den Bach’s. Nach der humo­rig-tief­sin­ni­gen ers­ten Lesung mit Hell­muth Opitz folg­te nun am Mitt­woch­abend span­nen­de Kri­mi­lek­tü­re von und mit der Her­for­der Autorin Rita Weber.

Und es hat sich her­um­ge­spro­chen, dass die Atmo­sphä­re in der ehe­ma­li­gen Land­gärt­ne­rei eine ganz beson­de­re ist. Immer­hin rund fünf­zig Inter­es­sier­te sind der Ein­la­dung gefolgt und lausch­ten bei Sekt und Sel­ters den span­nen­den Pas­sa­gen aus den Büchern “Gie­ri­ges Para­dies” und “Mör­der­son­ne”.

Rita Weber las ein­fühl­sam und span­nungs­auf­bau­end von ihr aus­ge­wähl­te Aus­zü­ge aus ihren Roma­nen, die immer genau dann ende­ten, wenn der Zuhö­rer gera­de noch mehr hören woll­te. ‘Och nein, jetzt nicht auf­hö­ren, bit­te noch einen oder zwei Sät­ze mehr’, wird so man­cher Kri­mi­be­geis­ter­te gedacht haben. Hat­te man doch gera­de eine Ver­knüp­fung zwi­schen den ange­ris­se­nen Geschich­ten her­ge­stellt – oder doch nicht? Rita Weber nahm die Besu­cher mit auf eine Rei­se auf die Cana­ri­schen Inseln, den Orten des Gesche­hens.… Die Schil­de­run­gen der Land­schaf­ten und Stim­mun­gen auf den Inseln Gran Cana­ria und Tene­rif­fa waren so ein­drucks­voll und anschau­lich, dass man sich gleich dort­hin ver­setzt fühl­te. Das Meer, die Küs­ten, der Hafen, die Fäh­ren, der Strand, die Stra­ßen und Städ­te und der rot­leuch­ten­de Abend am Atlan­tik – all das nahm die Zuhö­rer mit und gewähr­te ihm einen tie­fen, fast direk­ten Ein­druck von den Gege­ben­hei­ten der jeweils beschrie­be­nen Situa­ti­on. Alles so schön, wenn, ja wenn dort nicht ein Mord gesche­hen wäre. “Das Böse berei­tet sich vor”.

Ein ins­ge­samt sehr kurz­wei­li­ger Abend, den auch der jun­ge Her­for­der Gitar­rist Simon Vol­mer mit pas­sen­den spa­ni­schen, vir­tu­os vor­ge­tra­gen­den Klän­gen berei­cher­te. Er muss­te sogar eine Zuga­be geben.

Eine schö­ne Aner­ken­nung für die Autorin war auch, dass der Ver­lags­lei­ter Bernd Hoff­mann vom Ver­lag Hober anwe­send war. Das Buch “Mör­der­son­ne” ist im Hober-Ver­lag erschienen.

Die Besu­cher der Ver­an­stal­tung waren sich einig: so kann es wei­ter gehen und freu­en sich auf die nächs­te Autoren­le­sung in der Gale­rie Bach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.