Sommerliches Abendkonzert in der Kirche

Shall I compare thee to a summer’s day?

Unter diesem Motto bieten die drei Kirchenmusiker Nóra Johansson Abaffy, József Opicz und Dieter Andreas Pabst ein Sommerkonzert an.

Reizvoll kombiniert werden im Konzert Gesang, Blockflöte und Orgel erklingen, es wechselt Kammermusik mit solistischen Akzenten.

Sie hören Stücke aus mehreren Jahrhunderten der Musikgeschichte, die sich auf sommerliche Themen beziehen. Dazu gehört das berühmte Sonett von William Shakespeare, dessen Kopfzeile das Motto des Konzerts ist.

Die aus Ungarn stammende Nóra Johansson Abaffy lebt mit ihrer Familie seit 2011 in Schweden, wo sie als hauptamtliche Kantorin tätig ist. Nóra Johansson Abaffy studierte Chorleitung und Musikpädagogik in Debrecen (Ungarn), darauf folgte ein Kirchenmusikstudium sowie ein Doktorstudium in der Liszt Ferenc Musikakademie Budapest.

Neben ihrer Tätigkeit als Organistin und Chorleiterin gibt sie als Sängerin mehrere Konzerte in Ungarn sowie in ganz Europa. Sie verwirklichte ihren Traum und gründete 2004 das Stella Vokalensemble (Budapest), mit dem sie zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gab, unter anderem zweimal in Westfalen. 2008 gründete sie den Kammerchor „Protestáns Fiatalok Kamarakórusa“, der heute als „Pax et Bonum Kammerchor“ bekannt ist und letztes Jahr mit einem Konzert in Vlotho und in Hiddenhausen auftrat.

Das Konzert findet am 8. Juli 2018 um 18.00 Uhr in der Friedenskirche Elverdissen statt.

Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Musiker ist herzlich willkommen!

József Opicz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.