Fritken, unser Linnenbauer

Ein Elverdisser ist dieser Tage Stadtgespräch in Herford: Friedrich „Fritken“ Oberdiek (1844-1919). Der letzte Handweber des 19. Jahrhunderts stand Modell für das bekannte Linnenbauerdenkmal auf dem gleichnamigen Platz. Das von Weiterlesen →

Schön war’s!

Bilder

Schön war’s! Perfektes Wetter, gute Laune, leckeres Essen und eine sympathische Zauberin, die nicht nur die Kids begeisterte. Der zweite – und hoffentlich nicht letzte! – Dorfbrunch war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung. Leider war es die Abschiedsveranstaltung unserer engagierten Quartiersentwicklerin Judith Stallner, da das vom Land geförderte Projekt zum 31.8. endgültig ausläuft. Der Verein „Unser Elverdissen e.V.“ hat zwar einen Antrag bei der Stadt gestellt, dass die bisherige Arbeit in irgendeiner Form weitergeführt werden soll, aber bis es soweit ist, müssen die Elverdisser selber aktiv werden und sich für ihr Dorf und eine lebendige Dorfgemeinschaft einsetzen. Dazu hat Kathrin Bon in ihrer motivierenden und überzeugenden Ansprache aufgerufen – und so bleibt zu hoffen, dass sich weitere Bürgerinnen und Bürger finden, die sich mit Ideen und Tatkraft einbringen!